Ticket Hotline +49 341 140 660
Ticket Hotline +49 341 140 660

RISKANT – Varieté der Extreme

1. März – 22. Juni 2024

Kein Netz, kein doppelter Boden. Dafür eine gewaltige Dosis Adrenalin, die sich immer wieder in heiteres Gelächter auflöst: Dieses anarchische Gesamtkunstwerk ist inspiriert von den Sideshows im New Yorker Kultvergnügungsviertel „Coney Island“ – hinreißend komisch wie atemberaubend akrobatisch. Hier werden die Grenzen des menschlich Vorstellbaren mühelos verwischt. Eine einmalige, irre Inszenierung.

Unsere Empfehlung: FSK 14!

Früh buchen lohnt sich!

Für Online-Buchungen mindestens 3 Monate vor Ihrem Besuch in einer unserer
Varietéshows im Krystallpalast Varieté Leipzig erhalten Sie 10 % Rabatt auf den Eintrittspreis.

KEINE STORNIERUNG MÖGLICH

Tickets

 

Die Künstlerinnen & Künstler

Roc Roc-It ist eine Legende des Sideshow-Zirkus‘ und ein Meister darin, das Publikum mit unglaublichen Stunts zu fesseln: Ob eine Bowlingkugel an seinen Ohrläppchen schwingt, eine Mausefalle auf seiner Zunge zuschnappt oder plötzlich ein Nagel in seiner Nase steckt – stets löst er den Schreckmoment am Rande des Wahnsinns mit einem befreienden Lachen auf. Gelernt und performt hat Roc Roc-It schon an zahlreichen Orten, unter anderem in dem amerikanischen Kultvergnügungsviertel „Coney Island“, dem „Kabaret Kalashnikov“ und dem „Knuckle up Cabaret“. Jetzt präsentiert er seine urkomischen und waghalsigen Stunts auch auf unserer Bühne.

Als vielseitige Künstlerin kombiniert Ita Branco die Bereiche der Feuerperformance, Side- und Clownshow, Zirkuskunst und Theater und kreiert ihren Charakter als exzentrische Persönlichkeit mit einer Prise purem Wahnsinn. Ihr abseitiges Talent lässt sie weltweit auftreten – zuletzt konnte sie sich einen Platz unter den Top 25 des „ArtPrize festivals“ in den USA erkämpfen.

In luftigen Höhen schwebend und schwingend versetzt Seraphim das Publikum in Staunen. Zu seinem Studium an der „Fontys Academy for Circus and Performance Arts“ in den Niederlanden absolvierte er zusätzlich eine Trainerausbildung an der „CircArtive School“ und unterrichtet seitdem Luftakrobatik. In der Luft ist Seraphim selbst schon bei verschiedenen Festivals, wie dem „Zwolle Unlimited Aerial Straps Act“, beim „Cirko Vertiko“ und dem „Circus Circuli“ zu erleben gewesen. 2023 flog er bei der Newcomershow im Krystallpalast Varieté über die Bühne.

Zora van der Blast ist als Ikone der Extreme bekannt. Mit ihren spannungsgeladenen Auftritten fesselt sie das Publikum und macht das scheinbar Unmögliche möglich. Im Laufe ihrer Karriere trat sie unter anderem im „Cirque Electrique“, bei diversen Festivals und Talentshows auf. Nun bittet „RISKANT“ sie auf die Leipziger Bühne – ihre Schwerter stets nah am Körper.

Er darf als Meister des Jonglierens und der Akrobatik betrachtet werden. Ausgebildet am „Nouveau Clown Institute“ in Barcelona bietet er regelmäßig Einführungskurze für Clowns an. Als leidenschaftlicher Jongleur und Balancierkünstler bringt er mit seiner ausdrucksvollen und extravaganten Performance Varieté-Bühne zum Beben. Auf der Leipziger Bühne stand er mit seiner Mischung aus sportlichem Ehrgeiz und katastrophalem Timing schon bei der Newcomershow 2022.

Geboren in Frankreich, aufgewachsen in Portugal und ausgebildet an der Zirkusschule Chapitô in Lissabon verfolgt Mica seine Artisten-Karriere. Mit seinen geschickten Balancen und Jonglage-Acts trat er schon bei verschiedensten Festivals, wie dem „international circus festival“ in Rio de Janeiro auf. Zuletzt stand er in der Show NACHTGESTALTEN in Gera und im Krystallpalast Varieté in der Show „GLANZZEIT“ auf der Bühne.

Als verrückter Professor sorgt Miles Pitwell für die mystischmagischen Momente in der Show RISKANT. Nach Jahren harten Trainings und zahlreichen Auftritten, entwickelte er seinen ganz eigenen Stil. Bei ihm stehen nicht die klassischen Kartentricks im Vordergrund – er verzaubert das Publikum auf seine sehr besondere Weise mit Gedankenlesen oder dem Fangen einer Pistolenkugel.

Das Aufbrechen der alltäglichen Bewegungen, das Fließen des Körpers, das Zusammensetzen in ein neues Ganzes: Tanari beherrscht die Feinheiten der Kontorsion wie keine andere. Seit 10 Jahren trainiert sie dieses besondere Genre und hat seitdem in zahlreichen Produktionen mitgearbeitet. Zu ihren Show-Highlights gehören u.a.  „Rhythms of the night“, „Legends of Horror“, „Sathany Circus“ und der „Zirkus Mond“.

Regie & Künstlerische Leitung | Urs Jäckle

Regieassistenz | Antonia Düchting

Choreografie | Michela Samaki Pesce

Musikalische Leitung | Daniel Vargas

Coverbild | Sandrino Donnhauser

Produktion | Krystallpalast Varieté Leipzig

Produktionsleitung | Anna Schubert

Produktionsassistenz | Julia Sakobielski, Carlotta Amedick

Technik | Tommy Duetsch, Julius Stelzer, Heiko Kluge

Bühnenbild | Sabine Schäfer & Krystallpalast Varieté Leipzig

Tickets

 

Prof. Sighard Gille

Als Schüler von Bernhard Heisig und Wolfgang Mattheuer ist Prof. Sighard Gille seit den 1970iger Jahren einer der führenden Leipziger Künstler. Er wird der zweiten Generation der ›Leipziger Schule‹ zugerechnet und hat als Dozent und Professor mit eigener Malklasse an der Hochschule für Grafik und
Buchkunst Generationen von Künstlern ausgebildet und die ›Neue Leipziger Schule‹ entscheidend geprägt. Nicht nur sein 1980/81 entstandenes Gemälde „Gesang vom Leben“ im Gewandhaus, was mit einer Gesamtfläche von 912 m² als größtes Deckengemälde in Europa gilt, hat ihn bereits zu DDR-Zeiten international bekannt gemacht.  Seine farbgewaltigen Bilder setzten sich oft kritisch und ironisch mit gesellschaftlichen Entwicklungen aber auch alltäglichen Situationen auseinander.

Die im Alter zunehmende Beschäftigung mit dem Umgang und Erhalt unserer Natur wird in seinen jüngsten beeindruckenden Landschaftsbildern deutlich. Während und unter dem Einfluss der Corona-Pandemie entstand die Serie der Clows, von denen einige in der aktuellen Ausstellung zu sehen sind. Auch hier geht es nicht in erster Linie um den Spaßmacher, sondern Gille setzt sich kritisch damit auseinander, wie wir mit unserer Umwelt und der Erde umgehen – die Clowns trampeln auf der Erde herum.

www.sighard-gille.de

Ausstellung im Lichthof // Krystallpalast Varieté Leipzig

01. März bis 22. Juni 2024