Tickets: 0341 140 660

GIRLPOWER! Tanz trifft Artistik

06. August bis 24. Oktober 2020

Frech und selbstbewusst sind sie - dazu allesamt beneidenswerte Multitalente, die nicht nur akrobatisch top ausgebildet sind, sondern auch noch hervorragend tanzen können. Spektakuläre Luftakrobatik an einem großen Metallwürfel, Pingpong-Jonglage mit dem Mund und mitreißende, urbane Tanz-Szenen sind nur einige Highlights. Denn hier geht es um die ganze Bandbreite weiblicher Artistik, gemischt mit Sinnlichkeit und einer kleinen Prise Provokation.

Urs Jäckle | Regie & Künstlerische Leitung

Claudia FLO Scharf | Choreographie

Andrew Scordilis | Co-Regie

Daniel Vargas | Regieassistenz

Tom Schulze | Coverfoto

Heiko Kluge | Bühnenbild

Produktion | Krystallpalast Varieté Leipzig

Unser Ferien-Special // Zur Varietéshow GIRLPOWER! Tanz trifft Artistik bekommen Kinder bis 14 Jahre in Begleitung von jeweils mindestens einem vollzahlenden Erwachsenen ein Gratisticket. (Diese Aktion gilt vom 06.-30.08.2020 nach Verfügbarkeit und ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.)

Unser GIRLPOWER!-Ticket // Diese Show ist genau das Richtige für einen Mädelsabend: Frech, selbstbewusst und absolut sehenswert! Das Beste: Ab 4 ‚GIRLS‘ gibt es ein Ticket gratis – also 4 kommen, 3 zahlen!

Zur Buchung

 

 

Ursprünglich kommt Ingrid aus dem Bereich Ballett und Musical. Nach ihrer Ausbildung spezialisierte sie sich auf Luftakrobatik. Ihr erstes Engagement bekam sie bei der Europatour mit ‘Apassionata’. Aber auch weltweit ist sie mit der Künstlergruppe ‘Phoenix Fire Dancers‘ unterwegs. Nun gibt sie am Luftring ihre Leipzig-Premiere.

Anna verbindet in ihrer Pole-Performance akrobatische und tänzerische Elemente auf eleganteste Art und Weise. Vor ihrem Studium an der ‘École Supérieure des Arts du Cirque’ in Brüssel sammelte sie Bühnenerfahrungen bei ‘Urbanatix – Street Art and World Artistic’. 2018 durfte sie in der Newcomershow den Preis des Varieté et cetera Bochum in Empfang nehmen.

Shena studierte Tanz an der ’University of Minnesota’ und ließ sich an der ‘École Nationale de Cirque in Montreal’ am Roue Cyr und Lassokunst ausbilden. Seitdem ist sie regelmäßig mit Cirque Éloize’s Saloon auf Tour. In der Newcomershow 2019 gewann sie mit ihrem Roue Cyr-Act den Großen Preis der Jury.

Claudia ist mehrfache Staats- und Europameisterin im Showdanceund kommt ursprünglich aus der rhythmischen Gymnastik, mit der sie es bis ins österreichische Nationalteam schaffte. Zusammen mit der Künstlergruppe ‘Phoenix Fire Dancers’ ist sie rund um den Globus unterwegs. In Leipzig bringt sie mithilfe eines ‘Luftwürfels’ die Kontorsion auf ganz außergewöhnliche Art auf die Bühne.

Seit ihrer Jugend ist Valeria von allen Arten der Jonglage begeistert. Spezialisiert hat sie sich letztendlich auf die Fußjonglage. In ihrer Heimat Mexiko sowie in großen Teilen Europas tourte sie mit den Zirkusprojekten sowie arbeitete als Lehrerein an Zirkusschulen. 2018 belegte sie im regionalen Wettbewerb der ‚International Juggling Association‘ den 1. Platz. Valeria vertritt Valérie Bédard bis Ende August.

Sie unterhält ohne zu sprechen: Michaela hat ihre Ausbildung an der ’Academy of Performing Arts’ in Prague genutzt, um ihren ganzen eigenen Pantomimestil auf die Bühne zu bringen – von schreiend komisch bis elegant oder cool ist hier alles dabei. Ein Mix aus den unterschiedlichsten Tanzarten sowie Jonglage machen sie zu einer der vielseitigsten Künstlerin auf unserer Bühne.

Mit Samaki begrüßen wir noch ein echtes Multitalent auf der Bühne: Sie verbindet Jonglage mit Comedy, Schauspiel und (Stepp-)Tanz. Dies alles erarbeitete sie sich in ihrer Ausbildung der ‘Manor Ballett School of London’, in den Pineapple Studios in Covent Garden und der Musical- & Theaterschule LIM in Rom. In Leipzig war sie bisher in den zeitgenössischen Produktionen des Stepptänzers Sebastian Weber zusehen – im Krystallpalast Varieté hat sie Premiere.

Schon als Kind probierte sich Anna in Ballett und Sportgymnastik aus und studierte Solotrapez und Duoakrobatik an der Staatlichen Artistenschule Berlin. Mit ihrem Partner Saleh gewann sie 2020 zwei Preise beim renommierten ’Festival Mondial du Cirque de Demain Paris’. Sie tanzt als Mitglied des ‘International Iconic House Of Saint Laurent’ in der Voguing-Szene, in der der in den 1980ern in New York entstandene Tanzstil zelebriert wird.

Sie studierte das, was sie leidenschaftlich liebt: Valerie absolvierte an der Circus School of Quebec ‘Collegial Studies in Circus Art’ mit dem Schwerpunkt auf Hula Hoop. Dazu kombiniert sie in ihren Performances Tanz und Trapez und steckt mit ihrer Liebe zum Detail jedes Publikum an.

Zusammen mit ihrem ungarischen Team gewann Kata Bánhegyi bei den Europa- und Weltmeisterschaften im Seilspringen zahlreiche Titel. 2009 begann sie ihre Karriere beim ‘Cirque du Soleil‘, dem sie zehn Jahre treu blieb. Kata arbeitet als Personal Trainer und Fitness-Coach.

Tickets