Logo Krystallpalast
 
 
 
Jemile Gomari Jemile Gomari - Fussball-Jonglage

Jemile Gomari

Fußball-Jonglage (Großbritannien)

Schon im Frühmittelalter wurde in England Fußball gespielt, indem zwei Dörfer versuchten, einen Ball in das gegnerische Stadttor zu befördern. Es gab keine Regeln, dafür kamen schlimme Verletzungen häufig vor und das „Spielfeld" lag immer zwischen zwei Dörfern, selbst wenn diese mehrere Kilometer auseinander lagen. 1848 nahmen sich Studenten der Universität Cambridge ein Herz, beendeten das Gemetzel und legten die erste Fußballregel fest. Der  1857 gegründete FC Sheffield gilt als der erste offizielle Fußballverein der Welt. 1863 wurde in London die Football Association (FA) gegründet. Kein Wunder also, das England heute als das Mutterland des Fußballs gilt, einen Beckham hat und eben auch einen Jemile Gomari, der aus einem kleinen Ort namens Boston von der Insel stammt.

Schon als Kind widmete der Spross einer alteingesessenen  Zirkusfamilie jede freie Minute dem Fußballspiel. Von seinem Eltern angehalten, klassisch mit Jonglierbällen die Kunst zu erlernen, ersetzte er nach und nach diese mit den größeren Artverwandten und verknüpfte Fußballtechnik und Jongliertechnik zu einer rasanten Fußballjonglage. Zurzeit jongliert er offiziell mit 5 Bällen, hinter dem Vorhang wird schon mal mit 7 Bällen geprobt. Auf einer Varietébühne stand er zum ersten Mal im Krystallpalast Varieté.

Veranstaltungen

 
 
 
 
Wir bedanken uns bei den aufgeführten Unternehmen und den über hundert Zeichnern für die freundliche Unterstützung!
Das Krystallpalast Varieté präsentiert: