Logo Krystallpalast
 
 
 
Gabor Vosteen Gabor Vosteen

Gabor Vosteen

Musik-Comedy

Gabors Weg kann durchaus als stringent bezeichnet werden. Bereits mit sieben Jahren gab Gabor Vosteen sein erstes Blockflötenkonzert. Im Kopfstand. Vier Jahre später gab er seine erste Zaubershow. Schülertheater und Musizierwettbewerbe folgten und schlussendlich studierte er Musik an der Hochschule für Musik und Theater Hannover, später dann im Meisterkurs Hochschule für Musik und Theater Frankfurt. Seine Idee, ein klassisches Konzert in eine komische Performance zu verpacken, darf durchaus als ein Geniestreich bezeichnet werden.

Ermutigung und Unterstützung bekam er von einem Großen seines Fachs (Clownerie) Peter Shub. An der Budapester Zirkusschule verfeinerte Gabor seine Bühnenperformance, später studierte er an Ecole Lassaad in Brüssel. Dort lernte er Olivier Taquin - auch keine Unbekannter (letztmals in Krystallpalast Varieté zu Gast bei DURCHGEDREHT 2009, gemeinsam mit Gabor Vosteen) kennen, der ihn in regelmäßigen Arbeitsphasen beflügelte. 2008 stand Gabor Vosteen als Newcomer erstmals auf unserer Bühne und bekam den Sonderpreis für die innovativste Darbietung. Daraufhin wurde er von den GOP Varieté zu einem Special nach Hannover (Oktober 2008) eingeladen und danach direkt in die November/Dezember 2008 Show im GOP Varieté Münster engagiert.

Veranstaltungen

 
 
 
 
Wir bedanken uns bei den aufgeführten Unternehmen und den über hundert Zeichnern für die freundliche Unterstützung!
Das Krystallpalast Varieté präsentiert: