Logo Krystallpalast
 
 
 
elisa

Elisa Jakobsson

Vertikaltuch, Römische Ringe (Finnland)

In den Krystallpalast-Fokus rutschte die Finnin, geboren und aufgewachsen in Espoo/ Finnland, mit dem Engagement in der südafrikanischen Artistengruppe Myth. Nach ihrem Abitur in Finnland hat sie in Deutschland erst Ballett, dann an der Artistenschule Mignon, Hamburg und an der Artistenschule in Berlin studiert. Auftritte hatte sie u.a. bei „Lapiete d'espoires".

Ihr Debüt in Leipzig gab sie bei ersten Dinnershow „Gans Ganz Anders" als Zigarettenmädchen Koko Kükkinnen und natürlich am Vertikaltuch. Beim Sommervarieté 2004 „It'ongo" (Myth) gab es das erste offizielle Küsschen mit Andrew Scordilis an der legendären Kletterwand. Seitdem, das nur am Rande, lebt das südafrikanisch-finnische Paar in Leipzig, heiratete mit ungarischen Trauzeugen in Wien und smittlerweile sind die beiden stolze Eltern dreier Kinder, geboren in Leipzig... Ihre Luftdarbietungen bestechen Leichtigkeit, technische Raffinessen und Eleganz. 

Veranstaltungen

 
 
 
 
Wir bedanken uns bei den aufgeführten Unternehmen und den über hundert Zeichnern für die freundliche Unterstützung!
Das Krystallpalast Varieté präsentiert: