Logo Krystallpalast
 
 
 

Craig Reid

Gans ganz Anders Craig Reid - Tempohulahoop

Craig Reid

Tempo-Hulahoop (Großbritannien)

Eine  skurrile Nummer zeigt der Schotte Craig Reid. Die augenzwinkernde Leidenschaft und Eleganz, mit der er die Hula-Hoop-Reifen über seinen fülligen Hüften kreisen ließ, ist vor allem schreiend komisch. Vor fast zehn Jahre beschloss Craig seine Fähigkeiten von Tanz und Choreographie mit der fazinierenden Welt des Zirkus zu verbinden. In letzter Minute entschied er sich, nicht ein IT-Studium aufzunehmen, sondern lieber an der Circus Space in London studieren. Zum Ausbau seiner vorhandenen Fähigkeiten spezialisierte er sich auf die nicht unbedingt männertypischen Hula-Hoop-Reifen und experimentierte, indem er den klassischen Hula-Hoop-Vortrag mit anderen artistischen Darbietungen verband.

In seiner Zeit am Circus Space entwickelte er viele Hula-Hoop-Performances, darunter "Somewhere over the rainbow", ungewöhnliche und einzigartige Interpretationen des  "Wizard of Oz", der "Beatles-Manie", die in Hoxton Hall im Dezember 2007 durchgeführt wurde. Mit seinem Elvis-Remake feiert er seit März 2008 ungeahnte Triumphe. 

Veranstaltungen

 
 
 
 
Wir bedanken uns bei den aufgeführten Unternehmen und den über hundert Zeichnern für die freundliche Unterstützung!
Das Krystallpalast Varieté präsentiert: